KÄTHE - KOLLWITZ – SCHULE

Integrierte Gesamtschule Langenselbold

Main - Kinzig - Kreis


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die vierte Schulwoche ist nun fast vorbei, Zeit für einen ersten Newsletter. Diesen erhalten Sie in Papierform. In Zukunft erscheint er ausschließlich digital auf der Homepage (
www.kks-langenselbold.de). Auf der Homepage ist der Jahrestermin-plan eingestellt. Somit haben Sie,/habt Ihr die Möglichkeit, den Jahresablauf in den Blick zu nehmen.

Wir werden die Homepage, als Kommunikationsinstrument etwas aktiver nutzen. Zuvor gestalten wir sie jedoch noch um. Ein Dank geht vorab an den Förderverein, der diese Entwicklung begleitet und materiell unterstützt. Außerdem hat die KKS durch den Förderverein - wie seit vielen Jahren schon - das Mobiliar für eine gesamte Klasse erhalten.

Bitte lesen Sie hier weiter.




Trenner-25




Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Informationen und Termine zum Praxistag stehen jetzt
hier zum Download bereit.




Trenner-25




Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Präsentationen zur Haupt- und Realschulprüfung stehen jetzt
hier zum Download bereit.





Trenner-25



Betriebserkundungen des Wahlpflichtkurses Betrieblicher Praxistag

20170822_100905_resized_1


 
Der Kurs „Betrieblicher Praxistag“ besteht aus 38 Schülerinnen und Schülern  im 9. Jahrgang.
Gemeinsam mit ihren Lehrern suchen sie  eine geeignete Ausbildungsstelle.
In diesem Rahmen werden Betriebserkundungen, Bewerbungstrainings, Projekte zur Bildung von Teamfähigkeit und Praxistage in Betrieben angeboten und durchgeführt.
Am Dienstag, den 22. August teilte sich die Gruppe in zwei Interessengebiete.
Während eine Gruppe das Altenzentrum Rodenbach und die dortige Schule für Altenpflege besuchte, fuhren die anderen Schüler zur Hanau zur Ausbildungswerkstatt der Firma VAC.
Bitte lesen Sie hier weiter.


 
Joachim Bauer
Rektor




Trenner-25






Zimmerer_1

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zum Schuljahresstart wünsche ich Euch, die ihr im Zentrum des schulischen Lebens steht, einen guten Anfang. Nutzt die Möglichkeiten des neuen Schuljahres, nehmt die Rückschläge und Fehler, die ihr machen werdet als Lernchancen und lebt unser Motto:

etwas leisten und sich wohlfühlen“.

Als neue Schulleiterin der KKS trage ich meinen Teil dazu bei, dass wir gemeinsam diese Atmosphäre schaffen und euer Lernen begleiten, unterstützen und voranbringen.
Ich wünsche mir eine gute Kooperation mit euch und mit Ihnen, den Eltern und Erziehungsberechtigten. Im Rahmen der Schulelternbeiratssitzungen lernen wir uns dann sicher kennen und können eine gemeinsame Arbeitsgrundlage schaffen.
Wir sehen uns ab Montag, 14. August 2017, ich freue mich auf euch und auf Sie!

Gabriele Zimmerer, M.A
Schulleiterin

P.S: diese Homepage wird umgestaltet, derzeit stellen wir nur Aktuelles und Termine ein. Für diese Umbruchphase bitten wir um Verständnis.





Trenner-25




Willkommen!


26


Die Aufnahmefeier der KKS für den 5. Jahrgang war ein „voller Erfolg“. Die Aula war bis auf den letzten Platz und darüber hinaus gefüllt. Eltern, Großeltern, Freunden, sie alle wollten den besonderen Tag in der Schullaufbahn der Mädchen und Jungen würdig begleiten und mitgestalten.
Bitte lesen Sie hier weiter.




Trenner-25




Logo 2Logo


Das Erasmus - Plus - Projekt "Eurohuman" geht ins zweite Jahr

I1

Das Erasmus - Plus - Projekt "Eurohuman" geht ins zweite JahrMit dem Schuljahr 2016/17 geht gleichzeitig ein ereignisreiches Jahr für alle Teilnehmer des Erasmus - Plus - Projekts EUROHUMAN - Humanism Centered Education for a Peaceful Europe (nähere Infos zum Projekt unter http://www.kks-langenselbold.de/page8/styled-36/index.html ) zu Ende. Bereits im Oktober 2016 flog Lucile Blume nach Antalya, um gemeinsam mit allen koordinierenden Lehrern der teilnehmenden Schulen den Verlauf des Projekts zu planen.
Bitte lesen Sie hier weiter.



Trenner-25



„The Big Challenge“

IMG_5282-2


In diesem Jahr haben die Jahrgänge 7 (A/B) und 8 (A) unserer Schule an dem europaweiten Englischwettbewerb „The Big Challenge“ teilgenommen. Bei diesem Wettbewerb füllen die Schüler/innen Fragebögen zu unterschiedlichen Themenbereichen, wie Grammatik, Leseverstehen, Landeskunde, etc. aus. Vor dem Wettbewerb hatten die Schüler die Möglichkeit, online verschiedene Aufgabenformate zu üben. Wir freuen uns sehr für unsere Schüler, die landes- und bundesweit gut abgeschnitten haben und insgesamt über dem Durchschnitt lagen.

BigCh



Trenner-25



Erste Hilfe Kurs an der Käthe


Demnächst feiern sie ihren Abschluss, die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs an der Käthe- Kollwitz-Schule. Spätestens dann beginnt für sie der Ernst des Lebens. Um für wirklich alle Ernstfälle gewappnet zu sein, fehlten 15 Schüler und eine Schülerin am Dienstag im regulären Unterricht und besuchten stattdessen einen Erste-Hilfe-Kurs. Zwischen Verbandmaterial und Reanimationspuppen trainierten die Teilnehmer in kleinen Teams den Umgang mit Verletzten, den Notruf, Maßnahmen zur Absicherung von Unfallstellen und vieles mehr.
Während um 13:20 Uhr alle anderen Schülerinnen und Schüler der Käthe ihr wohlverdientes „Hitzefrei“ genossen, hielten alle 16 Ersthelfer hochmotiviert bis zum Ende des neunstündigen Rot-Kreuz-Kurses durch. Am Ende wurden sie mit einer Bescheinigung belohnt, die sie auch für den Führerscheinerwerb nutzen können.
Die Kooperation zwischen der Käthe- Kollwitz-Schule und dem Roten Kreuz in Hanau soll im kommenden Jahr fortgeführt werden.


Erste Hilfe2

Die Teilnehmer des Kurses mit Schulleiter Herrn Hamann und Kursleiterin Franziska Seibt



Trenner-25



Wahlpflichtunterricht im Schuljahr 2017-18

 
Liebe Schülerinnen und Schüler!
Sehr geehrte Eltern!
 
Die ausführlichen Kursbeschreibungen unseres Wahlpflichtangebotes für das Schuljahr 2017-18 sind
hier einzusehen.
 
Bitte lesen Sie die Beschreibungen zusammen mit Ihrem Kind gemeinsam durch und lassen sich ggf. durch die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer beraten.
Beachten Sie bitte auch die Hinweise auf den Wahlbögen.
 
Alle Schülerinnen und Schüler geben ihre Wahlbögen bis Dienstag, den 30. Mai 2017 bei ihrer Klassenleitung ab.
 
 
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an ihre Klassenleitung bzw. Herrn Bauer.




Trenner-25



Ehrung der Schulsieger im Mathematik-Wettbewerb


1



Auch dieses Jahr wurden die Siegerinnen und Sieger der ersten Runde des hessischen Mathematikwettbewerbs im Jahrgang 8 ausgezeichnet.
Schulleiter Klaus-Peter Hamann und Fachbereichsleiterin für Mathematik Julia Steitz ehrten die Besten des Jahrgangs 8. Beide Lehrkräfte gratulierten den Schülerinnen und Schülern zu ihrem Erfolg sehr herzlich und wünschten ihnen auch für die zweite Runde am 8. März viel Erfolg. Belohnt wurden die herausragenden Leistungen von Hannah Lamm, Jennifer Idel, Ilai Küsmüs, Benjamin Hasenpflug, Jamir-Leslie Dominguez Miqueo und Mario Kristic mit einer Urkunde sowie einem Buchgutschein.




Trenner-25



Darbietungen von Theater und Tanz an der KKS

1Ich bin Dagegen

Die Tanz-AG von Fr. Ripkens und der Darstellende-Spiel Kurs von Hr. Nimbler haben am Montagabend, den 6.2.ihre Ergebnisse in der Aula präsentiert und damit Zuschauer und Presse begeistert. Intensive Auseinandersetzung mit der Untersuchung für die Gründe von Gewalt haben eine Szenencollage entstehen lassen, die zum Denken anregt. „Wir sind Dagegen“ und zeigen keine Gewalt sondern geben den Anstoß darüber nachzudenken, wie und warum Gewalt entsteht. Das Stück richtet sich somit an Freunde, Eltern und Bekannte, die mit Jugendlichen in Kontakt kommen. Insgesamt 20 Schüler(innen) zeigten in sieben Szenen ihr schauspielerisches Talent, ihr theatrales Können und begeisterten die volle Aula. Theatral wurden die Szenen mit Hilfe von ästhetischen Mitteln aufgearbeitet, um das Publikum mit noch mehr Dramatik anzusprechen. Der Abend war ein voller Erfolg, die Zuschauer waren begeistert und den Schauspielern hat es sehr viel Spaß gemacht.
Weiter Bilder sehen Sie hier.


Trenner-25


„6 Humanisten treffen sich und kreieren eine neue Welt.“

Erasmus1 Erasmus logo




Zu diesem Thema haben Schüler der 10. Klasse im Englischunterricht einen Film gedreht. Dieses Projekt hat im Rahmen eines Wettbewerbes stattgefunden: der beste Film aus allen Englisch A-Kursen wurde ausgewählt und im Januar bei dem Erasmus+ Treffen in Sofia, Bulgarien präsentiert. Weitere fünf Länder nahmen an dem Projekt teil, jedes Land präsentierte einen Film. Den 1. Platz belegte die Käthe-Kollwitz-Schule mit einem rührenden Film - erstellt mit viel Gefühl und Kreativität von den Schülerinnen Hannah Kages, Celia Martin, Zita Mahr, Annalena Romming und Maxime Reidel.
Die Käthe-Kollwitz-Schule ist sehr stolz auf diesen Erfolg. Alle Schüler fanden das Projekt sehr interessant und haben mit viel Ehrgeiz daran gearbeitet.


Trenner-25



Vorlesewettbewerb der 6. Klassen


Gruppenfoto Sieger


Am Donnerstag, d. 01.12.2016, fand an der KKS in Langenselbold der diesjährige Vorlesewettbewerb das Deutschen Buchhandels statt.
Bitte lesen Sie hier weiter.




Trenner-25




KKS-Schüler und Schülerinnen erleben faszinierende Wochen an Slinger-Highschool/ Wisconsin


02


Bereits seit mehr als 20 Jahren besteht die Schulpartnerschaft mit der Slinger Highschool in Wisconsin.
Die Schule in Slinger umfasst die Jahrgänge 9-12 und die Schüler/innen werden in altersgemischten Kursen unterrichtet, je nach Fähigkeiten und / oder Zukunftsplänen.
Die diesjährige KKS-Schülergruppe, bestehend aus 5 Mädchen und 4 Jungen der Jahrgangsstufe 10, begleitet von den Englischlehrkräften Frau Ripkens und Herrn Balser, traf sich um 4.00 Uhr an der Bushaltestelle vor der KKS und es ging Richtung Flughafen Frankfurt.
Nach einem entspannten Flug bis Chicago startete dann das Abenteuer „USA-Schüleraustausch“.
Bitte lesen sie hier weiter.



Trenner-25



Tag der offenen Tür

Am Samstag dem 19.11. fand der diesjährige Tag der offenen Tür der KKS statt.
Viele Aktivitäten und Vorführungen erfreuten zahlreiche Besucher.

Hier einige Impressionen:


IMG_1833


IMG_1828


IMG_1826


IMG_1824


IMG_1863



IMG_1848




Trenner-25



Bürgermeister übergibt 1.000 Euro an Käthe-Kollwitz-Schule


IMG_1222_(1600_x_1200)

Mit großer Freude nahm Sebastian Hardies, Leiter des LRS-Projektes der Käthe-Kollwitz-Schule, von der Stadt Langenselbold einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro entgegen.
Bürgermeister Jörg Muth unterstützt hiermit erneut maßgeblich die Förderung lese- und rechtschreibschwacher Kinder und damit die jüngst vollzogene Erweiterung des Diagnose- und Förderangebotes der Schule. Wie Herr Hardies erklärte, konnten zuletzt dank der Geldspende die Gelingensbedingungen für eine computerbasierte symptomspezifische Diagnostik des Unterstützungsbedarfs LRS-förderbedürftiger Schülerinnen und Schüler erfüllt werden. Aussagekräftige Leistungsprofile sind nun herleitbar, was künftig in den schulbegleitenden Stunden des LRS-Förderunterrichts ein noch gezielteres Eingehen auf die individuellen Förderbedürfnisse der Kinder erlaubt.
Über Jahre geführte schulinterne Statistiken unterstreichen die Notwendigkeit einer Unterstützung von Schülern mit Schreib- und Lesedefiziten, denn ihre Zahl halte sich auf einem nicht zu vernachlässigenden Niveau, wie der Pädagoge weiter anmerkte. Bedenkt man, dass Sprache in Wort und Schrift immer noch die wichtigste Kulturtechnik ist, die die Schüler erlernen müssen, um sich und andere besser zu verstehen, um sich selbst besser in der Welt zurechtzufinden, so ist eine rechtzeitige gezielte Betreuung mit entsprechenden Trainingsmethoden hier unerlässlich. Stadt und Schule sind sich darüber völlig einig.




Trenner-25




Vorlesewettbewerb 2016/17- Klassenentscheide


Momentan werden im 6.Jahrgang gerade die klassenbesten Vorleser/innen gekürt.
Am 01. Dezember wird unter diesen Siegern die Schulsiegerin bzw. der Schulsieger ermittelt werden.
Wir alle freuen uns auf vier großartige Vorleser.
Anfang Dezember erfahren Sie an dieser Stelle mehr über die Veranstaltung.





Trenner-25



Austausch mit Mailänder Schule geht in die nächste Runde


Fans


Schülerinnen und Schüler aus Mailand statten der Käthe im Rahmen eines Austauschprojekts einen Gegenbesuch ab.
Das Projekt "All You Need Is Sport" ist eine Kooperation der Schule Renato-Donatelli aus Mailand und unserer Käthe. Bereits im Juni waren 21 unserer Schüler für eine Woche in Mailand und besuchten unsere Partnerschule. In dieser abwechslungsreichen Woche voller kultureller und sportlicher Höhepunkte knüpften die Schüler zahlreiche Freundschaften. So war es auch nicht verwunderlich, dass der Gegenbesuch an der Käthe kaum erwartet werden konnte.
Lesen Sie bitte hier weiter.



Trenner-25



Am Samstag, den 09.10.16, fand die vierte Aktion zur Schulhof-Verschönerung statt.


20161012_1829507443


Nachdem es am frühen Morgen immer wieder geregnet hatte, waren sich die ersten Eltern und Lehrer nicht sicher, ob wohl überhaupt noch weitere Helfer erscheinen würden. Pünktlich ab 9 Uhr trafen aber nach und nach motivierte, mit Gartengeräten bewaffnete Schüler, Mütter, Väter und Geschwister ein, die auch sofort loslegen wollten.

Zahlreiche Eltern hatten wieder für das leibliche Wohl der Arbeiter gesorgt und Kuchen, belegte Brötchen und Getränke gebracht. Frisch gestärkt machten sich alle an die Arbeit.
Lesen Sie bitte hier weiter.




Trenner-25


Unterstufenparty an der KKS - ein voller Erfolg

IMG-20160915-WA0026

#30Grad #eiskalte Cocktails #coole Beats #Stopptanz-Wettbewerb #Discofieber
in der Aula

Es ist Donnerstag der 15.9.2016, 16.30 Uhr. Die Schule scheint leer, der Unterricht ist vorbei und doch strömen aus allen Richtungen Schüler auf das Schulgelände. Es ist wieder einmal soweit: Die Paten der KKS laden zur 1.Unterstufenparty für die 5. und 6. Klasse ein. Die Aula wurde mit Nebelwerfern und Lichtern zu einer Dicso umdekoriert, ein Bar wurde aufgebaut und coole Sommerbeats ertönen durch die ganze Schule. Bei 30 Grad wurde getanzt, gelacht und gefeiert. Die Abkühlung gab es durch leckere eisgekühlte Cocktails sowie Eis am Stiel.

IMG-20160915-WA0030

Auf der Bühne konnte man ausgiebig mit den Paten tanzen, es wurde Limbo getanzt/gespielt, sowie ein Stopptanz-Wettbewerb durchgeführt. Die zwei Stunden vergingen wie im Flug und machten allen viel Spaß. Vielen Dank an alle Paten und Hr. Nimbler für die Unterstützung, Durchführung und Organisation.


Trenner-25


Neue Schule – Neue Wege

IMG-20160901-WA0021


Die Paten der Käthe-Kollwitz Schule begleiten auch in diesem Jahr die neuen Fünftklässler und erleichtern ihnen den Übergang auf die KKS.
Die erste Schulwoche an der KKS: Die neuen Fünftklässler betreten nach den ersten aufregenden Tagen die Turnhalle und stehen vor einem Labyrinth aus Hindernissen und Balancieraufgaben.
Ob wacklige Bänke, Kastenhindernisse oder dunkle Mattentunnel: Alle neuen Fünfer wurden mit verbundenen Augen von den Paten durch diesen Sinnespfad geleitet und haben gemeinsam mit ihnen die ersten tollen Erlebnisse gemacht. Neben dem sportlichen Aspekt während des Parcours, konnte so auch spielerisch ein Vertrauen in die Paten entstehen, das als Basis für die kommenden Jahren dient.
Insgesamt zwölf Hindernisse galt es zu überwinden, darunter waren ein Sprung aus 2 m Höhe vom Pferd und eine rasante Fahrt auf einem Rollbrett. Den Schülern hat es sehr viel Spaß gemacht, sie haben sich getraut, alle Hindernisse mit verbundenen Augen zu durchqueren und konnten dabei ihre neuen Wegbegleiter kennen lernen.
Bilder können Sie hier sehen.
Die nächste Aktion der Paten wird eine Unterstufenparty für alle 5.und 6. Klassen sein.



Trenner-25




Besuch unserer Partnerschule in Mailand

Schülerinnen und Schüler der Käthe-Kollwitz-Schule Langenselbold treiben Sport und knüpfen Freundschaften

3


„All you need is sport“ ist das Motto der Partnerschaft zwischen der Käthe-Kollwitz-Schule in Langenselbold und dem Mailänder Liceo Renato Donatelli. Verschiedene Aspekte rund um den Sport wurden im Vorfeld in verschiedenen bilingualen Kursen an beiden Schulen beleuchtet. Die richtige Ernährung wurde ebenso thematisiert wie effizientes Training und der Umgang mit Sportverletzungen. Die Arbeitsergebnisse wurden über die Internet-Plattform e-Twinning geteilt.
Bitte lesen Sie hier weiter.



Trenner-25



Gegenbesuch aus Nicaragua 25.9. - 14.10.2016


Nach einjähriger Vorbereitungszeit konnten die Schüler der Nicaragua-AG die Schüler-Lehrer-Delegation unserer Patenschule "René Schick" in Diriamba/Nicaragua endlich in Empfang nehmen.
Diese Reise wurde wieder gemeinsam mit der Partnerschule "Dirangén" der Heinrich-Böll-Schule Bruchköbel durchgeführt, die sich ebenfalls in Diriamba/Nicaragua befindet.
Lesen Sie hier bitte weiter.



KKS